Das erste Silber

Langsam wird das Wasser wärmer

Ostholstein, 14.03.2012

Wasser vier Grad, Luft acht Grad, Motivation 100 Grad! Nur so lässt sich beschreiben was zurzeit an unseren Küsten abgeht! Sie machen sich Gedanken, ob es sich lohnt für ein paar Stunden Meerforellenfischen 100, 200 oder vielleicht 300 Kilometer zu fahren!? Und das Ganze bei den derzeitigen Spritpreisen jenseits der 1,50 Marke!? Die Gedanken mache ich mir natürlich auch, obwohl ich nur 45 Minuten von der Ostseeküste entfernt wohne. Aber was sollen Andi und Robert denn sagen? Die zwei Meefoverrückten haben sich vergangenen Freitag um 0.30 mitten in der Nacht ins Auto gesetzt um dann schlanke 827 Kilometer entfernt von ihrer Heimat Stuttgart am Samstagmorgen um 8.30 bereits die ersten Würfe zu machen. Das nenne ich mal ne´Motivation! Und der weite Trip hat sich gelohnt. In den drei Tagen konnten die beiden über 10 Meerforellen fangen und eine richtig dicke ist leider im Drill verloren gegangen. Auch Oliver aus Oldenburg war letztes Wochenende an der Küste und konnte eine silberne Schönheit mitnehmen. Die Saison hat also bereits voll begonnen und ab morgen soll hier bei uns im hohen Norden auch endlich der erste Frühlingseinbruch kommen. Wir dürfen sicher gespannt sein auf die nächsten Fangmeldungen.

Fotos und Text: Jörn Wittenberg


Fangberichte

Dorsch Meerforelle

Suchen nach...

Tackle Tipps